Weitere Ausstellungen

Die FABI Celle möchte auf eine andere Art zur Auseinandersetzung mit der Situation rund um die Corona-Krise einladen:

Unter dem Motto: „Was ich vermisse ...oder was ich wiederentdeckt habe!“

sollen Fotos und kurze Impulse veröffentlicht werden, die zeigen, was besonders vermisst wird oder zur Zeit einen neuen Wert bekommen hat. Die Ausstellung wird nach und nach mit den Beiträgen wachsen und immer wieder aktualisiert. Live kann man die „Flanier-Fenster-Ausstellung“ in der Fritzenwiese 9 in Celle besuchen.

Beteiligen können sich Groß und Klein, Alt und Jung eben die ganze Familie von Kind bis zu Senior*innen: Alle, die mitteilen möchten, was Sie vermissen oder neu für sich entdeckt haben. Einfach selbst geknipstes Foto mit Text und Namen an: sabine.hantzko@fabi-celle.de

DANKE! Bleiben Sie behütet!

Von unseren Mitgliedern nehmen folgende daran teil:

Wolfgang Decker - Petra Decker-Schimanski - Gila Wäterling - Grit Wuttke

Hier unten finden Sie den Link zur Online-Ausstellung:


Ausstellung "Kreativ Extra" im Coffee Shop Celle

 

Vom Erdgeschoss bis unter das Dach werden mehr als 25 Celler Künstler und Künstlerin aus unserer Region ihre Werke ausstellen. 

 

Vom 04. September bis zum 22. November können Besucher folgende Vereins-Künstler entdecken:

Sigrid Menzel - Gila Wäterling - Petra Decker-Schimanski - Wolfgang Decker - Claus Pabst - Dieter Rauh


Changes - Veränderung - Wandel

Ausstellung in der Fabi

Wir leben in einer Zeit, in der alles sich verändert. Manche Veränderungen begrüßen wir, andere erschrecken uns oder machen sogar Angst. Vieles ist nicht mehr so, wie wir es gewohnt sind. Dies kann eine Zeit der künstlerischen Auseinandersetzung sein und auch eine Möglichkeit sich selbst aktiv neu zu orientieren und zu wandeln. 

 

Folgende Vereinskünstler haben mit einem Werk zum Thema Changes sich beteiligt: Wolfgang Decker - Petra Decker-Schimanski - Carola M. Duis - Günter Engling - Martina Kunz - Claudia Klassen - Claus Pabst - Evekyn Reschke - Gisela Wäterling

 

Ev. Familien-Bildungsstätte - Fritzenwiese 9 - 29221 Celle

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 9-12 Uhr sowie Mo & Do 15-18 Uhr

 

Besichtigungen nur mit Maske. Gruppen bis 10 Personen nur mit Anmeldung: info@fabi-celle.de | 05141-9090365

Jahresausstellung der Deutschen Aquarellgesellschaft

"Das Aquarell"

Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.v. Kevelaer

 

Von unseren Mitgliedern nimmt Rita Dahlem teil!

Schon vor Tausenden von Jahren haben Menschen Farbpigmente mit Wasser angerührt, so die antiken Griechen, die alten Ägypter und sogar die Höhlenbewohner im französischen Lascaux. Die mittelalterlichen Miniaturen der Buchmalerei verkünden bereits den Ursprung des modernen Aquarells und sogar eines der berühmtesten Werke der Kunstgeschichte wurde in dieser Technik ausgeführt: Der Feldhase aus dem Jahre 1502 von Albrecht Dürer. Dennoch dauerte es bis ins 19. Jahrhundert hinein, bis das meist für Skizzen und Studien verwendete Aquarell die ihm gebührende Anerkennung fand.

Das Aquarell zeugt im Vergleich zu einem Ölgemälde von Freiheit, Spontanität und Emotionen. Technische Fehler verzeiht es nur selten und fordert dadurch das ganze künstlerische Können seines Urhebers. Gerade in seiner Verbindung von Zeichnung und Malerei lässt es sich in jedem Genre und in jedem Stil anwenden und erreicht durch diesen Facettenreichtum eine ungemeine Faszination.

Die Deutsche Aquarell Gesellschaft DAG (auch German Watercolour Society e.V.) hat sich dieser Faszination verschrieben. Ihr Ziel ist es, das Verständnis für das Aquarell zu erweitern, die Verbundenheit seiner Mitglieder zu unterstützen, den Kunstsinn zu pflegen und freischaffende Künstler zu fördern.

So präsentiert nun das Niederrheinische Museum mit rund 90 Aquarellen von rund 90 Künstlerinnen und Künstlern die 7. Jahresausstellung der DAG (GWS). Sie ist damit die größte Aquarellausstellung Deutschlands.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Aquarelltechniken gepaart mit den individuellen Umsetzungsmöglichkeiten aktueller Bildinhalte wird dabei im Mittelpunkt stehen.

 

Hauptstraße 18 | 47623 Kevelaer

 

Öffnungszeiten: Di-So 10-17 Uhr

 


Sponsoren

CELLER BADELAND | 77er Straße 2

Mo. 01.06. bis Do. 31.12.2020

Wirklich schräge Welten

Ricarda v. d. Kammer & Dice One

Meditative Reisen

Gila Wäerling

HOTEL SCHAPERS | Heese 6

Mi. 01.07. bis Do. 31.12.2020

Meer & Mehr

Gesa Giessmann


CAPITO | Hattendorffstraße 1

Mi. 01.07. bis Do. 31.12.2020

Vielfalt in Speckstein und Acryl

Helene Böhme & Günter Engling


Kabinett

Sa. 19.09. bis So. 01.11.2020

minimal street-objects

Eric (EHW) Schaper

Sa. 07.11. bis So. 20.12.2020

BLUE

Claudia Klassen



Treppenflur

Stimmungen

Rita Dahlem, Carola Duis, Evelyn Reschke, Gila Wäterling, Manuela Mast, Gloria Lütke