Faisal Al Hasan

Malerei, Bildhauerei, Keramik, angewandte Künste

 

Geboren 1951 in Der Alzor in Syrien, aufgewachsen und studiert in Damaskus. 1970/71 Abschluss des Studiums der Malerei am Adham Ismael Institute und für Bildhauerei, Keramik und angewandte Künste am Ahmad Walid Izzat Institute in Damaskus.

 

Sein später begonnenes Studium der Juristerei an der Damascus University hat er nicht abgeschlossen. Während dieser Zeit arbeitete er bis 1976 im Büro für Auslandsbeziehungen der Syrian Students’ National Union. Nach Tätigkeiten in verschiedenen staatlichen Organisationen wurde er berufen als Lehrer für Bildhauerei an dem renommierten Ahmad Walid Izzats Institute des Ministeriums für Kultur.


1987 Mitgliedschaft beim staatlichen Verband für Bildhauer und Maler. Regelmässige Teilnahme an Ausstellungen, Workshops und Foren, die von dem Künstlerverband organisiert wurden. Bestellung als Lehrer am Adham Ismael Institute.

 

Berufen 2006 als öffentlich bestellter Designer bei der Regierung von Damaskus. Schaffung vielfältiger Skulpturen im öffentlichen Raum in Damaskus, Beteiligung an Ausstellungen des Verbandes der Bildhauer und Maler, und Produktion einer grossen Zahl von Requisiten für Film und Fernsehen in Syrien. Diese Arbeiten fanden Grossteils im eigenen Atelier statt.


2012 erzwungene Flucht, über Ägypten und Türkei nach Europa.

          Lebt seit 2016 in Deutschland.

          Mitglied des atelier 22 e.V. seit Juli 2017.

          Teilnahme an verschiedenen Kunstausstellungen in Deutschland.
2016/17    Ausstellungen in Lachendorf
2017        „Kunst hier auch“, Celle
2018        Einzelausstellung im atelier 22 e.V., Celle
 
E-Mail:  faisalhasan388@gmail.com
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100001201518536