Fred Thurmann

Foto-Künstler

 

Mit 57 Jahren zog er sich von seiner Firma, einem Fensteranbieter, nach 30 Jahren Selbstständigkeiten zurück, um Zeit für seine Leidenschaft - der Fotokunst zu haben. Seine erste Kamera hat er vor rund 40 Jahren besorgt. Damals entwickelte er Fotos in schwarzweiß und spielte mit verschiedenen Objektiven herum. Dank der neuen Technik gestaltet er heutzutage seine Fotografien mit Lightroom und Photohop. Seine meist alltäglichen Fotografien werden technisch bearbeitet bis zur Bildentfremdung. Gerade auch Fotos zur Zeit vor der technik werden jetzt digital überarbeitet. Sein Ziel: Die Farbigkeit zu ändern. Dabei erlebt er acuh schon mal die Freude der eigenen Überraschung. denn manchmal ntstehen Werke, die er so nicht geplant hatte. Denn ein Überraschungsmoment ist durchaus möglich, obwohl er recht bewusst seine Werke gestaltet. Insgesamt hat er mittlerweile 1000 Bilder auf dem PC liegen. Seine Werke signiert er meist auf der Rückseite, um den Käufern die Möglichkeit zu geben, das Werk in seiner Lieblingsperspektive aufzuhängen. Er selbst bevorzugt seine Werke in groß, auch gern als Mehrteiler.