Wolfgang Behnel

Malerei, Aquarelle

 

Geb. 1943 in Hameln, Ausbildung und Berufliche Tätigkeit in zahlreichen Städten des Landes Niedersachsen und in Hamburg, von 1978 bis 2003 war er als Jurist in der Arbeitsverwaltung in Celle tätig. Nach der Ankündigung eines frühen Ruhestandes kamen seine kreativen Begabungen zur Entfaltung. Neben einer kirchenmusikalischen Ausbildung entdeckte er seine Liebe zur bildenden Kunst.

 

Bei Celler Malerinnen an der VHS, insbesondere Frau Dittrich, erlernte er vielseitige Anwendungen des Aquarells. Dazu kamen zahlreiche Kurse für Malerei und Holzschnitt bei Künstlern aus Berlin, New York und Süddeutschland, sowie einige Malreisen nach Sylt, Rügen, Hiddensee, Venedig und Kalabrien. Schon früh stellte er seine Werke einer Öffentlichkeit vor. Die erste Ausstellung fand im Jahr 2001 im Wohnstift GuizettiPark statt. Es folgten weitere Ausstellungen in Celle 2004, 2009, 2011 und 2005 in München.